R.O.T.Y.-Award x Stuttpark Session

Glücklicherweise hat auch in diesem Jahr wieder der Rider.Of.The.Year-Award stattgefunden! Eine Überraschung gab es jedoch schon vor der ersten Nominierung, der diesjährige R.O.T.Y-Award sollte nicht wie gewohnt in Köln stattfinden, sondern wurde verbunden mit einer Session im nagelneuen Stuttpark. Freedom BMX & Kunstform?! hatten also großes vor und wurden mit noch größerem überrascht. So fanden sich am Samstag morgen zahlreiche Kids, AM & PROs im Stuttpark ein und zwangen – aufgrund der vielen Anmeldungen – dazu das Bewertungsformat etwas anzupassen.

http---coresites-cdn.factorymedia.com-freedombmx-wp-content-uploads-2017-01-andre-bodlin-bmx-stuttpark-session

Umso besser für unsere Jungs, nachdem sich Felix Donat und Andre Bodlin beim Training ins aus geschossen hatten, belegte Kalle Frank im AM-Contest den 8. Platz. Leon Hoppe überraschte im PRO-Contest mit einem 1. Platz und jeder menge Preisgeld. So waren also die Weichen für einen guten Abend gestellt und gut gelaunt machte man sich in das Zwölfzehn, wo die diesjährigen Awards vergeben wurden. Nach dem Paul Thölen die ersten drei Preise des Abends abgeräumt hatte, überraschte uns Felix Prangenberg mit dem Sieg des Street-R.O.T.Y. !

16299982_1162153423910388_1515506800719169972_o

Mad Props gehen raus an Freedom BMX & Kunstform! Gratulation an dieser Stelle auch an alle Gewinner:

Marke des Jahres: WETHEPEOPLE
Park des Jahres: MELLOWPARK BERLIN
Webvideo des Jahres: Paul Thölen „Welcome to wethepeople Pro“
R.O.T.Y. International: DEVON SMILLIE
R.O.T.Y. Dirt: Paul Thölen
R.O.T.Y. Flatland: Kevin Nikulski
R.O.T.Y. Park: Paul Thölen
R.O.T.Y. Street: Felix Prangenberg

16179831_1416763361688350_6735833662220093162_o

 

<< Newer Posts
Older Posts >>

- JPB


Contact AGBS Impressum

© 2017 The Fella